Verpackungstrends

Die Zukunft der Verpackung: Die Kerninnovationen unserer Gesellschaft fließen zunehmend in Verpackungstrends ein. Die Verpackung spiegelt Entwicklungen in Technologie, Design, Materialien, Handhabung und Nachhaltigkeit wider. Menschen verwenden Verpackungen jeden Tag. Es sollte intuitive Antworten auf Erwartungen, Anforderungen und Funktionen geben. Megatrends in Kommunikation, Nachhaltigkeit, Individualität und Erlebnis bestimmen längst die Verpackungen von morgen.

Verpackung: Agent des Wandels  

Verpackungstransformation: Die aktuellen und erwarteten Veränderungen in der Verpackungsindustrie sind beeindruckend, und die Innovationsdynamik ist enorm, da in vielen Bereichen bahnbrechende Veränderungen stattfinden. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche Megatrends Verpackungsdesign und Produktmarketing am stärksten beeinflussen.

1. Umweltfreundliche Verpackung. Verpackungstrends

Umweltfreundliche Verpackung. Verpackungstrends

Das ist viel mehr als nur die Reduzierung von Plastik: Die Nachfrage nach nachhaltigen Verpackungen steigt; Kunststoffkomponenten werden sukzessive durch nachwachsende, umweltfreundliche Rohstoffe wie Karton, Graskarton oder Karton aus landwirtschaftlichen Abfällen ersetzt. Intelligentes Verpackungsdesign reduziert den Materialverbrauch. Die stetig steigende Zahl an Zero-Waste-Läden in Deutschland zeigt, dass immer mehr Verbraucher Verpackungen kritisch gegenüberstehen. Wo Verpackungen nicht vermieden werden können und sollen, sind Lösungen gefragt, die den Bedürfnissen von Verbrauchern und Händlern gleichermaßen gerecht werden.

„Weniger Plastik“ fordern Verbraucher und Industrie. Kunststofffenster oder -einlagen werden grundlegend auf umweltfreundliche Alternativen umgestellt oder die Verpackung insgesamt aus anderen Materialien hergestellt. Verantwortungsbewusste Herstellungsprozesse gewinnen noch mehr Einfluss: energieeffiziente und saubere Produktion, Vermeidung oder Reduzierung und Kompensation von CO-Emissionen 2 , verantwortungsvoller Umgang mit Menschen und Ressourcen sowie (zertifiziertes) Nachhaltigkeitsmanagement werden heute zum Standard.

Karl Knauer ist einer der Pioniere der nachhaltigen Verpackungsentwicklung. Verantwortung und Nachhaltigkeit sind zentrale Bestandteile unserer Unternehmensstrategie und wurden mehrfach ausgezeichnet. Alle unsere Verpackungs-, Werbe-, Geschenkverpackungs- und Engineering-Dienstleistungen konzentrieren sich auf die Verbesserung der Prozess- und Produkteffizienz, die Einsparung von Ressourcen und die Minimierung von Emissionen.

2. Keine übergroßen Verpackungen. Verpackungstrends

"Je mehr, desto besser" - in der Vergangenheit. "So wenig wie möglich". Immer mehr Verpackungslösungen zielen darauf ab, das Transportvolumen zu reduzieren. Und dieser Ansatz zahlt sich in Bezug auf die Anzahl der benötigten Lkw (Senkung der Transportkosten ist ein positiver Nebeneffekt), die CO2-Bilanz und den Ressourcenverbrauch aus. Selbst bei kleineren Bestellungen werden durch die Reduzierung der Verpackung ohne Beeinträchtigung des Produktaussehens 40 LKW-Fahrten in nur drei Monaten eingespart. Das ist wirklich eine erstaunliche Größenordnung. Entlastet nachhaltig Straßen und Umwelt!

Lesen Sie auch:  Schaffen Sie eine Corporate Identity. 5 Schritte zur Erstellung einer Corporate Identity

3. Natürliches Aussehen.

Verpackungstrends

„Ich liebe dieses Gefühl“: Für immer mehr Verbraucher spielt neben der Optik auch die Haptik einer Verpackung eine immer wichtigere Rolle. Natürlichkeit, Material und Verarbeitung – all das steht im Vordergrund. Verpackungsdesigner können diesen Effekt noch verstärken, indem sie Material, Druck, Lack und Design intelligent kombinieren. Ob Holzimitat kombiniert mit natürlicher Holzhaptik oder modernes Kraftpapier mit natürlicher Haptik. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

4. Minimalismus und Transparenz / Verpackungstrends

Minimalismus und Transparenz / Verpackungstrends

Achtsamkeit als Megatrend: Das Verbraucherbewusstsein wandelt sich. Die Kunden von morgen werden sich aufgrund der Kultur des Wohlstands und des Überangebots in der westlichen Gesellschaft auf bewusste und umsichtige Opfer konzentrieren und sich auf das konzentrieren, was am wichtigsten ist. Nachhaltigkeit ist das Herzstück einer neuen Kultur, in der weniger mehr ist. Dies wird große Auswirkungen auf Verpackungen haben, die in naher Zukunft reduzierte, dezente, saubere Farben und Formen haben werden. Die Typografie ist einfach, aber stark, und das Design ist unkompliziert.

Diese neu entdeckte Einfachheit wird zu einer Stärke. Gerade weil Modemarken auf einfache Weise gut präsentiert werden, fallen sie am Point of Sale aus den richtigen Gründen auf. Transparenz – realisiert durch Fenster, Ausschnitte oder auch eine minimale Menge an Material (z. B. ein Streifen) – ist wichtig, um dem Verbraucher eine Vorstellung vom Produkt, dem Innenleben und den Hauptelementen zu geben. Die Farben und Merkmale des Produkts werden in das Verpackungsdesign integriert.

5. Maximalismus als Gegenmaßnahme.

Verpackungstrends. Laut, hell, viel. Aber es ist nie zu viel. „Think big“ gilt als Gegengewicht zum Minimalismus. Der Trend zum Maximalismus manifestiert sich in pompösem Design und farbenfrohen Stilkombinationen. Maximalismus ist freier und ergreifender; Individualität ist erwünscht, oft in knalligen Farben oder mit glitzernden Elementen. Nehmen wir zum Beispiel Gold. Es ist attraktiv, elegant, glänzend und luxuriös. Je mehr desto besser. Goldveredelungen wie Heißfolienprägung werden wieder gefragt sein – im Kleinen durch die Reinigung einzelner Elemente vor dem großflächigen Einsatz von Goldfolie. Je nach Produkt und Zielgruppe. Es ist wichtig, eine Aussage zu machen.

Lesen Sie auch:  Преимущество вебинаров

6. Beleuchtete Verpackungen/ Verpackungstrends

Smarter Hingucker: Verpackungen werden immer empathischer. Es passt zu den Verbrauchern und ihrem Lebensstil. Während einige Branchen (wie der Lebensmitteleinzelhandel oder die Naturkosmetikbranche) zunehmend nach Verpackungslösungen suchen, die komplett auf das Wesentliche reduziert und mit nachhaltigen Materialien und Veredelungen hergestellt sind, bevorzugen andere auffällige Verpackungen, die Aufmerksamkeit erregen und Kaufimpulse setzen .

Das (in die Verpackung integrierte) Licht ist nach wie vor der Hauptanziehungspunkt für die Markenpräsentation, und es gibt viele Möglichkeiten, es zu aktivieren, einschließlich Lichtchoreografien bei der Entnahme der Verpackung, das Licht geht an, wenn die Verpackung geöffnet wird, oder leuchtet im Regal . und vieles mehr. Doch damit nicht genug: Verpackungsentwickler sind sich sicher, dass bald Folien auf Verpackungen auftauchen werden. „Live Storytelling“ auf der Verpackung: Vorführung der Produktvorteile, Vorführung von Werbefilmen, Kennenlernen der Produzenten. Es wird auf jeden Fall interessant!

7. Auspacken (Erfahrung)

Auspacken Trends in der Verpackung

Wow! Das Öffnen der Verpackung – das Auspacken – wird zu einem völlig neuen Erlebnis. Verpackungen werden zum Träger von Emotionen. Das Entpacken von Videos online ist ein Kultphänomen. Die Verpackung wird zum Star neben dem Inhalt des Produkts; das Auspacken wird zum Erlebnis und bietet dem Kunden neben einem sauberen Produkt ein zusätzliches Erlebnis. Das Produkt wird zum Geschenk. Wer erinnert sich nicht an seine Kindheit und wie aufregend es war Geschenke auszupacken? Das Auspacken wird zu einem immer wichtigeren Marketinginstrument. Die Kombination aus individueller Verpackung, durchdachtem Design und durchdachter Konstruktion ebnet den Weg für unvergessliche Kundenassoziationen und -erlebnisse. Verpackungstrends

Megatrends beeinflussen Verpackungstrends

  • Nachhaltigkeit als Megatrend:  Nachhaltigkeit in ihrer ganzen Vielfalt ist gerade in Europa derzeit ein Megatrend. Ob Bio-Lebensmittel, Naturkosmetik oder Elektroautos – das Thema Nachhaltigkeit und der Wunsch vieler Menschen nach einem umweltbewussten Lebensstil spielt in allen Bereichen unseres Lebens eine immer wichtigere Rolle. Dies gilt selbstverständlich auch für die Verpackungsindustrie. Der öffentliche Diskurs über die Plastikverschmutzung der Meere zeigt, wie wichtig nachhaltige Verpackungen aus nachwachsenden, nachhaltigen Rohstoffen wie Karton sind.
  • Individualisierung als Megatrend:  Individualisierung (d. h. die Anpassung eines bestimmten Produkts an die persönlichen Bedürfnisse und Wünsche eines einzelnen Kunden) ist ein globaler Megatrend. Von der Herstellung von Frühstücksmüsli, das Kunden online bestellen und liefern lassen können, bis hin zu individuell gestalteten Sportschuhen und individuellen Geschenkverpackungen von Karl Knauer erwarten Kunden, dass ihre Bedürfnisse und Wünsche erfüllt werden. Der Trend zur Individualisierung schreitet voran und wird in Zukunft weiter an Fahrt gewinnen. Der Digitaldruck und die damit verbundenen Herstellungs- und Logistikprozesse bieten spannende Möglichkeiten für die Massenproduktion von kundenspezifischen Verpackungen in der Zukunft. Verpackungstrends
  • Geschlechterwandel als Megatrend:  traditionelle Männer- und Frauenrollen werden zunehmend zerstört, Grenzen verschwimmen und gehen verloren. Dies wirkt sich auch auf Verpackungen aus, da Nutzer neutraler behandelt werden. Der Fokus liegt auf dem Individuum und verlässt das traditionelle Geschlechterschema. Alle Geschlechter müssen angesprochen werden. Farbe, Form und Verpackungsdesign werden neutraler.
  • Silver Society als Megatrend: unsere bevölkerung altert und die zahl älterer menschen wird weltweit zunehmen. Sie beeinflusst auch das Verpackungsdesign und die Handhabung. Convenience-Aspekte werden immer wichtiger und entsprechen den Bedürfnissen der Menschen. Auch Phänomene wie verminderte Feinmotorik und verminderte Kraft und Geschicklichkeit werden zu Veränderungen im Umgang mit Verpackungen führen. Die Verpackungsentwicklung wird Lösungen wie einfache Öffnungsmechanismen, verbesserte Lesbarkeit, gute Portionierbarkeit und vieles mehr bieten. Verpackungen werden immer mehr zu einem Wartungsthema.
Lesen Sie auch:  Продвижение для дизайнера

Ваш помощник в   бизнесе рекламно-полиграфическая компания “AZBOOKA

Schrifttrends

Wie erstelle ich Kosmetikverpackungen? Kosmetikprodukte.